Guido Hermann aka Trail-Xperience.ch

Über mich

....sportlich, begeisterungsfähig, motivierend 

Thats me

  • Ein "hoffnungsloser" Optimist der versucht jeden Tag die Magie des Lebens neu zu entdecken. 
  • Immer offen für neue Herausforderungen.
  • Mit der nötigen Crazyness - um mich auch für das nicht ganz alltägliche zu begeistern.
  • Realist genug um die eigenen Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren.
  • Im Kern ein Genussmensch, der sich aber immer wieder selbst aus seiner Wohlfühlzone bewegen kann.     
Die Magie des Lebens

Mein sportlicher "Werdegang"

  • In jungen Jahren intensiv dem Handball verfallen
  • Über Jahre leidenschaftlicher Windsurfer
  • Seit Kindsbeinen an Skifahrer, später Snowboarder
  • Langlauf als Ausgleich
  • Mit etwa 40 Jahren intensiver mit Laufsport begonnen
  • Später neben dem Laufen immer öfters aufs Rennvelo gewechselt
  • 2015 den ersten Triathlon
  • Die letzten paar Jahren die Faszination "Trailrunning" entdeckt
  • Der Wettkampf um Sekunden und Rangierungen rückt in den Hintergrund und das Erlebnisse wird zentral bei den sportlichen Aktivitäten und Wettkämpfen.
  • Mit dem Swissman Xtreme Triathlon und diversen Ultra-Trail-Marathons ist definitiv die Liebe zu langen und eindrucksvollen Veranstalltungen entfacht. 
Sportlicher Werdegang von Guido Hermann

...und sonst noch so?

  • Beruflich ein "IT-Urgestein"
  • Nach diversen herausfordernden Aufgaben auf sämtlichen Hierarchiestufen heute als selbständiger IT-Projektleiter und Scrum-Master unterwegs
  • Inhaber Hermanagement AG und Initiator/Triebfeder von Trail-Xperience.ch
  • Als eingefleischter Luzerner heute am wundervollen Hallwilersee wohnhaft.
Guido Hermann aka Hermanagement AG

...aber da fehlt doch noch was!

Wie komme ich als Bewegungsmensch und IT-Spezialist zum Thema Stressbewältigung und Burnoutprävention?


Durch meinen Werdegang kam ich mit jeder Sprosse der Erfolgsleiter dem Thema Stressbelastung und Burnout ein Stück näher. Obwohl (oder vielleicht auch weil) ich im Grunde kein "militant selbstreflektierter" Mensch bin, konnte ich mit der Stressbelastung seit jeher gut umgehen. Meine "Säulen der Resilienz" waren auf gutem Fundament gebaut und in entscheidenden Momenten standen mir die "richtigen" Menschen und wertvolle Werkzeuge zur Seite. 
Durch meine eigenen Erfahrungen und den Beobachtungen in meinem Umfeld habe ich mich tiefer in die Materie eingearbeitet und bin immer wieder auf die selben Fragen gekommen: 

  • Wieso bin ich resistenter oder eben resilienter als andere?
  • Ist es die Art wie ich auf Belastungen reagiere, oder liegt es an der grundsätzlichen Lebenseinstellung, dass ich mit Stress umgehen kann?
  • Wieso kommen "andere" nicht auf die selben einfachen Werkzeuge - um die belastende Situation zu bewältigen - wie ich?
  • Welches sind die zentralen Punkte welchen den Burnout-Kandidaten so richtig einheizen.
  • Wie kann ich anderen mit meinen Erfahrungen und Werkzeugen den Ausstieg aus der Stress-Spirale ein wenig einfacher machen?

In dem Moment, als ich mich konkret auf den Weg zum Stress-Coach aufmachte wurde mir klar, dass mir der Sport und meine Lebensphilosophie eine wichtige Basis zur Verfügung gestellt hatte - so quasi das Behandlungszimmer. Mit der analytischen Arbeiten in der IT und diverser verwendeten Tools habe ich obendrein noch das notwendige "Inventar" erhalten. Das Wichtigste aber ist meine Leidenschaft und die Freude mit anderen "unterwegs" zu sein...

Stressbewältigung Burnoutprävention Resilienz Prophylaxe